Heute ging es weiter mit der Erkundung der Dingle Halbinsel.  Zunächst brachte uns das über einen Pass...

Leider war der Pass komplett in den Wolken, daher hatten wir keinerlei Sicht über die Halbinsel. Normal kann man hier scheinbar die ganze Halbinsel von Dingle anschauen. 

Weiter ging es für uns Richtung Brandon, einer kleinen Landzunge am nördlichen Ufer der Dingle Halbinsel. 

Aktuell ist hier Ebbe. Das hat auch eine Dorfbewohnerin mitbekommen, die uns sogleich registriert und genau überprüft ob wir uns angemessen verhalten...

Schließlich bestehen wir scheinbar die Prüfung und das Tagesgeschäft geht im Watt weiter. Wer weiss, wer da noch aller überwacht werden will? 

Nachdem wir auch Brandon hinter uns lassen, liegt nur noch die Spitze der kleinen Landzunge vor uns. Um uns herum gibt es jetzt nur noch grüne Wiesen und Schafe und Meer. 

to be continued....

Zurück zu Home